SITREP
NR02-GOLF-04 2018.40

RES 515000 ENL 711000

OP Spandaf

"Flucht und Himmelfahrten
Sind uns're Koordinaten
Check dich mit mir ein
Kannst du mich befreien?"
(Tocotronic)

OP Spandaf

Layer: 10 von 16
MU: geschätzt 660.000
Badges: eine goldene Illu
Wiederaufbau zwecks Badgefarming: 0
Beteiligte OP: 1
Beteiligte AgentInnen: 15
Verletzte: 1 (Gähnkrampf)

Die Frösche tanzen mit uns seit Monaten nach Belieben Polka, die Zellwertung ist ganz, ja mehr denn ganz verheeret. Eine Woche vorher hat das gegnerische Team einen Multilayer über halb Deutschland und damit auch über unsere ganze Zelle gezimmert. Zeit für ein Lebenszeichen und das kommt natürlich aus Spandau und es begann auf einem Friedhof, Schlüsselfarming halbschlau und zu dritt.

Dabei kam der Plan auf, ein Doppelfeld in Rautenform quer über Spandau an den Friedhof Ruhleben zu hängen. Erst auf zarten Hinweis aus Falkensee zerstoben bei dem Verfasser dieser Zeilen die Hirngespinste über die nächtliche Unerreichbarkeit des Portals. Es wäre locker vom Zaun her herunter zu nehmen. Also am Aktionstage umplanen, sechs AgentInnen bequatschen, stealth Schlüssel zu farmen, neue Linklanes abstudieren.

Bester Mitternachtsbesuch dann beim Döner Midtown in der Altstadt Spandau, treffen, quatschen, kennenlernen, Schlüssel tauschen, aber leider nicht überlegt genug, wie sich zeigen sollte.

Denn es war plötzlich 0030, Zeit fürs Cleaning. Unser alter Kämpe hatte das richtige Gespür und legte einfach los, alle anderen zogen hektisch nach. Keinerlei Froschaktivität und dann der Klassiker: Störlink am geflippten Portal quer über den Mainlink, zum angeblichen Checkpunkt der NIA-MU-Challenge 0100 standen nur ein paar der inneren Felder und ein, zwei äußere.

Da war eine Stunde Zeit, die Felder zum Checkpoint 0200 richtig zu stellen. Nun zeigte sich, daß nicht alle Schlüssel ordentlich verteilt waren, sodaß wir trotz genauer Absprache, Aufgaben- und Schlüsselverteilung in der einen Stunde nicht mehr alle Felder stellen konnten. Egal, der Checkpoint war gewonnen und Spandau war eindeutig blau. Totmüde ging es ins Bett. Team Grün gönnte uns den Spaß, die Felder auch noch über den CP 0700 stehen zu lassen. Leider war der Cycle allein damit nicht zu gewinnen. Weiter geht es nächste Woche.

Vielen Dank an meine GefährtInnen und alle Schlümpfe, die die Füße stillgehalten haben und sich unsere Jarvis gefallen lassen mussten.

#reswueisawesome

back